In Your Face

zum neuen M.I.A. Track „Born Free“

Die Superfrau hat ihr neues Album veröffentlicht und der Track „Born Free“ ist auf vimeo zu sehen. Auf  Youtube ist das wohl gesperrt. Ist halt ein 9-minütiges „In Yor Face“.

M.I.A., die schon immer ein Faible für Stilmixe hatte setzt da auf Punkrock und hat den „Ghost Rider“ Track der No-Wave Legenden von Suicide gesampelt.

Heute twittert die Dame bei pitchfork, dort gibts auch mehr Infos zum neuen Album, unter anderem ne Tracklist:

t’s an exciting day here at Pitchfork. We’ve turned our Twitter over to Maya Arulpragasam herself!

That’s right, all day, M.I.A. will be Tweeting from Pitchfork’s account. So head over to http://twitter.com/pitchforkmedia to follow the madness. Who knows what she’ll post– we sure don’t! Every one of M.I.A.’s Tweets will be marked with the hashtag #miap4k, so you can more easily keep up.

Oh yeah… you may have seen M.I.A.’s new video for „Born Free“, which also debuted today. Big day for M.I.A.

Über mkzwitschert

mk zwitschert Studentin der Medienkommunikation im sächsischen Exil lebende Schwäbin Hometown Stuttgart bloggt über Medien und Kommunikation Alltägliches und Banalitäten aus dem Studienalltag und Leidenschaften Musik, Kunst, Snowboarden und Design

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: